Pädagogin

  • Privatunterricht in Hackbrett und Blockflöte in Otterfing
  • Lehrauftrag für Hackbrett an der LMU München
  • Dozentin bei Hackbrettseminaren und Fortbildungen für Lehrkräfte im In- und Ausland
  • Vorbereitung von Schüler*innen auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“ und das Additum am Gymnasium
  • Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung an Musikhochschulen im Fach Hackbrett und Blockflöte (auch Musiktheorie und Gehörbildung)
  • Gründerin und organisatorische wie musikalische Leiterin des HaJOBa (Hackbrett-Jugendorchester Bayern) seit 2016
  • Fachjurorin beim Wettbewerb „Jugend musiziert“
  • Vorstandsmitglied im Hackbrettforum e.V. und aktives Mitglied im Förderverein Studium Hackbrett e.V.

HaJOBa

Das von Lisa Schöttl 2016 gegründete Hackbrett-Jugendorchester Bayern (HaJOBa) probt in großer Besetzung mit bis zu 20 Jugendlichen zwischen 14 und 20 Jahren in Projektphasen und präsentiert das Einstudierte anschließend in Konzerten. Gemeinsam mit Patrick Hollnberger ist sie organisatorische und künstlerische Leitung des HaJOBa.

Auftritte (Auswahl):

  • „Peer-Gynt-Suite“ von Edvard Grieg beim Hackbrettfest im Gasteig (2020)
  • Uraufführung der Auftragskomposition „Drive“ von Dieter Kreidler (2019)
  • „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgski (2018)
  • Konzert zur Eröffnung des Hackbrettfests 2018 im Gasteig, München
  • Auftritt beim Jugendorchester-Festival AUFTAKT! der Jeunesses musicales (2017)

Weitere Infos finden Sie auf der Homepage.